MonsterDealz.de – Eure Schnäppchen Tag für Tag

•Juli 10, 2011 • Schreibe einen Kommentar

Ihr kennt Seiten wie Groupon, Dailydeal, cooledeals, Reduti, Westdeal und Dealticket, seid es aber leid täglich mehrer Seiten abzugrasen?
Dann hab ich heute genau das richtige für euch. Die Seite monsterdealz.de durchsucht täglich die deutschen Anbieter für lokale Deals.

Falls ihr nicht wisst worüber ich rede:

In Amerika ist es unter dem Namen „Groupon“ bekannt geworden, einem Wortspiel aus Group und Coupon. Mehrere Käufer schließen sich zusammen und bekommen dadurch bessere Preise – in Restaurants, Massagestudios oder beim Frisör.

Beispielangebot monsterdealz.de

Advertisements

Calender syncronisieren

•Mai 25, 2011 • Schreibe einen Kommentar

http://blog.netplanet.org/2010/07/10/terminsynchronisation-zwischen-iphone-und-google-calendar/

Kingdom of Sports

•Januar 23, 2011 • Schreibe einen Kommentar

Seit ca. August 2010 macht das Franchiseunternehmen Kingdom of Sports nun Werbung in der Umgebung von Ibbenbüren.
Das Angebot war für mich sehr ansprechend das es dort die Möglichkeit gibt Monatsverträge abzuschliessen und ich somit nicht auf einem Jahrelangen Abo hänge was ich dann evtl zum Schluss eh nicht mehr nutze.
Der Preis in Höhe von ca. 25 Euro pro Monat ist auch in Ordnung, hierzu kommt eine einmalige Servicepauschale von ca. 40 Euro.
Diese Pauschale ist für die Aufnahme in die Kundendatenbank und für die Ausstellung des Zugangspasses. Weiterlesen ‚Kingdom of Sports‘

WordPress Iphone App

•Januar 23, 2011 • Schreibe einen Kommentar

Erstellen eines Beitrages via WordPress IPhone Applikation ist kinderleicht. Einmal die App geladen, gibt man nur seinen Accountnamen und das dazu gehörige Passwort ein und bekommt sofort Zugriff auf die wichtigsten Einstellungen. Wie so ein Beitrag dann aussieht seht ihr an diesem Beispiel.

BW Bolli

Der erste Blog

•Januar 23, 2011 • Schreibe einen Kommentar

Heute habe ich mir überlegt einen Blog zu erstellen.
Die erste Frage die sich hierbei auftut, wie mache ich das?
Ich habe mich also kurz auf Google begeben und nach Blog erstellen gesucht.

WordPress.com wurde mir als beste kostenlose Möglichkeit angegeben.
Mit ein paar klicks und ca 5 Minuten später hatte ich tatsächlich meinen eigenen Blog, und das völlig kostenfrei.
Was mich nun allerdings im Administrationsmenü erwartete war der Oberhammer.
Soviele Einstellungs- und Änderungsmöglichkeiten, das wird noch tage dauern bis ich mich hier durch gearbeitet habe.

Soviel erstmal von mir, schaut einfach nochmal rein und verfolgt wie es sich her weiter entwickelt.

BW Bolli